Laminiergerät – Infos, Tests & Angebote

Ein Laminiergerät ist unverzichtbar, wenn es darum geht wichtige Unterlagen vor schädlichen Einflüssen  zu schützen und fälschungssicher zu machen.
Ob für den Heimanwender oder das Büro: Qualität, Ausstattung und Preis spielen bei der Kaufentscheidung eine große Rolle.
Auf dieser Seite findest du ausführliche Informationen, Tests und Angebote, um ein hochwertiges Laminiergerät zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen.

Laminiergeräte im Test

Um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern, habe ich die wichtigsten Laminiergeräte getestet und miteinander verglichen.

Bestseller

Liste der beliebtesten und am häufigsten gekauften Laminiergeräte. Hier findest du Qualität zu einem guten Preis.

 

Passende Laminierfolien

Hier findest du für deine Vorhaben einer Liste der passenden hochwertigen Laminierfolien zu einem guten Preis.

Ratgeber & Tipps

Viele Tipps & Tricks rund ums Laminieren – und wie du das perfekte Ergebnis erzielst.

 

3 Kaufempfehlungen für Format A4

Kauftipps

Aus unseren Tests können wir von den A4 Laminierern folgende empfehlen

Olympia A230 Laminierset

  • Das Starterpaket mit üppigem Zubehör
  • Format:
    A4
  • Antrieb:
    2 Rollen
  • Aufwärmphase:
    4,5 Minuten
  • Folienstärke:
    75 - 125 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    250mm/min.
  • Besonderheiten:
    Folien, Schneidelineal und Eckenabrunder beiliegend

Amazon Basics Laminiergerät

  • Absoluter Preistipp für Einsteiger
  • Format:
    A4
  • Antrieb:
    2 Rollen
  • Aufwärmphase:
    4 Minuten
  • Folienstärke:
    80 - 125 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    450mm/min.
  • Besonderheiten:
    zweistufiger Regler
    Amazon-Qualität

Fellowes Saturn 2

  • Der A4-Testsieger mit vielen Funktionen
  • Format:
    A4
  • Antrieb:
    2 Rollen
  • Aufwärmphase:
    5 Minuten
  • Folienstärke:
    80 - 125 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    300mm/min.
  • Besonderheiten:
    formschönes Design
    staufreies Laminieren
    Heatguard-Technologie
    dreistufiger Temperaturregler

3 Kaufempfehlungen für Format A3

Kauftipps

Aus unseren Tests können wir von den A3 Laminierern folgende empfehlen.

Olympia 3040

  • Der vielseitige
    Preis-/Leistungs-Sieger
  • Antrieb:
    4 Rollen
  • Aufwärmphase:
    3 -5 Minuten (je nach Folienstärke)
  • Folienstärke:
    75 - 150 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    400mm/min.
  • Besonderheiten:
    4 Rollen
    100 Folien inklusive

Leitz iLam A3

  • Die beste Lösung für Agenturen und Büros
  • Antrieb:
    2 Rollen
  • Aufwärmphase:
    5 Minuten
  • Folienstärke:
    80 - 250 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    700mm/min.
  • Besonderheiten:
    automatische Temperaturregelung

Fellowes Titan A3

  • Das superschnelle Profigerät
  • Antrieb:
    Riemenantrieb
  • Aufwärmphase:
    4 Minuten
  • Folienstärke:
    80 - 250 mic
  • Laminiergeschwindigkeit:
    900mm/min.
  • Besonderheiten:
    Riemenantrieb, HotSwap, EasiAccess

Was ist ein Laminiergerät?

Laminiergerät von Geha

Das Laminiergerät von Geha kann im Test mit kompakten und schlanken Design überzeugen.

Damals wurden wertvolle Dokumente in Truhen oder Vitrinen gelagert um sie langfristig zu erhalten. Denn der Zahn der Zeit nagt genauso an ihnen, wie Umwelteinflüsse: Temperaturschwankungen, Vergilben durch Licht, Staubbelastungen oder hohe Luftfeuchtigkeit setzen den meist auf Papier oder Papyrus gedruckten Dokumenten stark zu. Unter diesen Vorgang leiden alle aus natürlichen Rohstoffen hergestellten Papierdokumente – damals wie heute. Das ist besonders schade bei alten Fotos, Urkunden oder Erbstücken, die nicht einfach wieder reproduzierbar sind. Plötzlich sind Bilder nicht mehr erkennbar, das damalige Schulzeugnis unleserlich oder alte Briefe zerbröseln einfach in der Hand. Glücklicherweise gibt es heute Methoden und Mittel um diesen zerstörerischen Prozess Einhalt zu gebieten: ein Laminiergerät.

Doch was ist ein Laminiergerät und wie funktioniert es? Laminieren ist ein einfaches sowie preisgünstiges Verfahren um wichtige Unterlagen zu schützen und für die Nachwelt zu konservieren. Das Laminieren hält anfällige Materialien zuverlässig von Feuchtigkeit, Lichteinflüssen und oder beschädigenden Angriffen von Außen ab.

Wie funktioniert ein Laminiergerät?

Temperaturregler am Laminiergerät

Ein professionelles Laminiergerät lässt sich komfortabel zwischen Heiß- und Kaltlaminieren umschalten.

Ein Laminiergerät funktioniert eigentlich ganz einfach: spezielle Folientaschen werden mit dem Dokument zusammen durch zwei Walzen gezogen. Durch Klebstoff oder Hitze verbindet sich die Folientasche mit dem Dokument und versiegelt es zuverlässig. Mit dem Kalt- und Heisslaminieren sind zwei Verfahren die gängigsten. Der Einsatz von einem Laminiergerät ist denkbar einfach und ungefährlich – auch technische Laien werden sich schnell damit zurechtfinden. Mehr zum Laminierverfahren

Ein Laminiergerät findet natürlich in Agenturen und Druckereien breite Anwendung. Aber auch für private Haushalte gibt es viele günstige Modelle für das schnelle Versiegeln von wertvollen Dokumenten. Und natürlich haben Laminiergeräte auch in Büros ihre Daseinsberechtigung neben Scannern, Druckern und Diktiergeräten. Selbst Discounter wie ALDI oder LIDL führen hin und wieder ein welche um die 20 Euro im Angebot. Hier musst du nicht viel Geld ausgeben und findest meist ein gutes Modell zum fairen Preis. Hier findest du günstige Laminiergeräte

Typische Einsatzgebiete für ein Laminiergerät

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig: Wie bereits beschrieben lassen sich mit einem Laminiergerät in erster Linie natürlich empfindliche ältere Dokumente konservieren und für die Nachwelt aufheben. Alte Schulzeugnisse, amtliche Urkunden oder Auszeichnungen, die du auch noch in ein paar Jahrzehnten behalten möchtest, lassen sich mit einem Laminiergerät einfach verpacken. Auch bei Unterlagen die schnell knicken oder sich abnutzen lohnt sich eine Laminierung. Zum Beispiel Jahreskarten für die öffentlichen Verkehrbetriebe, Studentenausweise oder wichtige Abokarten. Zu guter letzt hilft ein Laminiergerät auch dabei, Schilder und Warnzeichen für die Nutzung im Aussenbereich gegen Regen- und Witterungs- und Temperatureinflüsse zu schützen.

Kurz: Letztlich kannst du mit einem Laminiergerät nicht nur Ausweise versiegeln, sondern auch Urkunden, Moderationskarten, Akten bis hin zu Sportequipment. Erfahre hier mehr dazu, welche Dokumente du alles mit Folien schützen kannst. Du wirst überrascht sein, wozu dein Laminiergerät alles fähig ist.

 

Was du beim Kauf von einem Laminiergerät beachten solltest

Abgesehen vom Preis gibt es noch eine Menge andere Faktoren, die über den Kauf von einem Laminiergerät achten solltest. In erster Linie entscheidet natürlich das Format: Soll es A4 können, A3 oder gar A2? Bei einem Heißlaminiergerät spielt zudem die Aufwärmdauer eine wichtige Rolle. Das ist die Zeit bis das Gerät auf Betriebstemperatur ist und du loslegen kannst. Ob du zwei oder acht Minuten wartest spielt gerade bei häufiger Benutzung schon eine Rolle.

Temperaturregler am Laminiergerät

Mit einem Temperaturregler kannst du dein Laminiergerät exakt auf die Foliendicke einstellen.

Die Temperatur sollte bei professionellen Laminiergeräten auch regelbar sein – damit du sie an die Foliendicke anpassen kannst. Gerade dünner Folien verschmelzen sonst regelrecht, während dickere nicht richtig zusammenhaften. Die Laminiergeschwindigkeit von einem Laminiergerät bestimmt, wie schnell eine Seite versiegelt wird – hier sollten gerade Büros und CopyShops auf gute Werte setzen.
Daneben muss natürlich noch die Ausstattung, die Rollenanzahl, die Materieldicke und einiges mehr beachtet werden. Eine genaue Kaufberatung für dein künftiges Laminiergerät mit kompletter Checkliste findest du hier.

Die passenden Folien für dein Laminiergerät

Und wo wir gerade die auch die Folien für dein Laminiergerät angesprochen haben: auch beim Kauf von denen solltest du dich vorher informieren.

Denn: Ähnlich wie Druckerpatronen bei einem Drucker, müssen für ein Laminiergerät natürlich Folientaschen nachgekauft werden. Hier sind besondere Dinge zu beachten: denn nicht jede Tasche passt. Konkret gibt es wichtige Entscheidungen zwischen Foliendicke, Foliengröße, verschiedene Veredelungsvarianten, Durchsichtigkeit, Faltung und viel mehr. Während du dich beim Kauf von einem Laminiergerät einmalig entscheidest, solltest du die Wahl der passenden Folien immer abhängig machen von dem Dokument, was du versiegeln möchtest. Auch dazu haben wir dir einen extra Laminierfolien-Ratgeber verfasst. Lies ihn dir am besten in Ruhe durch.

Gute Laminierfolien-Angebote findest du hier.

Tipps zur Nutzung von deinem Laminiergerät

Anti-Blockersystem bei einem Laminiergerät

Mit dem nützlichen Anti-Blockersystem kannst du bei einem Laminiergerät Folienstau schnell lösen.

Wenn du dich für das richtige Laminiergerät und die passenden Folien entschieden hast, möchten wir dir ein paar nützliche Tipps an die Hand geben, wie du optimal laminierst. Angefangen von der Aufwärmung, über die Vorbereitung der Folien, bis hin zum Einzug und der fachgerechten Nachbearbeitung kannst du einiges rausholen um ein optimales Ergebnis zu erzielen und beispielsweise Knicke oder Bläschenbildung zu vermeiden. Wir vom Laminiergerät Ratgeber haben wir dir eine kleine Checkliste zusammengestellt mit do’s und dont’s beim laminieren.

Und falls du doch mal Probleme mit deinem Laminiergerät haben solltest – wie Folienstau. Dann schau doch mal in unseren Hilfebereich.

Begriffe nach denen auch gesucht wurde:

aldi laminiergerät 2016 Was kostet ein Laminiergerät welches laminiergerät forum