Test: A3 Laminiergerät Peach PL115

A3 Laminiergerät Peach PL115
 

A3 Laminiergerät Peach PL115
jetzt bei Amazon kaufen

Versandfertig in 3 - 4 Werktagen

A3 Laminiergerät Peach PL115 - Vorstellung

Das A3 Laminiergerät Peach PL115 im Größenvergleich.

Dieser ausführliche Testbericht widmet sich ganz dem Laminiergerät PL115 für A3 Formate. Der schweizer Markenhersteller 3T Supplies hat sich bislang eher in der Druckerzubehör-Branche erfolgreich einen Namen gemacht. Jetzt führt er ein interessantes A3 Gerät ins Feld, welches sich am deutschen Büroartikelmarkt etablieren soll. Ich prüfe wie die Bedingungen dafür stehen, wie das Laminiergerät verarbeitet ist, welche Funktionen es bietet und natürlich wie das Laminierergebnis im Dauertest aussieht. Ich bin sehr gespannt, mit welchen technischen Finessen der Hersteller Peach den Mitbewerbern die Stirn bieten möchte.

insert_commentPeach im Interview: Peach ist eigentlich ein traditioneller, schweizer Druckbedarfhersteller, der nun auch im Laminiergerätemarkt mitmischt. Wenn du mehr über das Unternehmen dahinter sowie weitere Produkte von Peach wissen möchtest, empfehle ich dir mein ausführliches Interview mit Thorsten Prée, dem Chief Sales Officer.

Technische Fakten über das Laminiergerät Peach PL115:

Hersteller: Peach
Laminierungsart: Heißlaminieren
maximales Format: A3
Aufwärmzeit: 40 Sekunden
maximale Folienstärke: 2×125 Mikron
Anzahl Rollen: 2 Rollen
Laminiergeschwindigkeit: 530 Millimeter/Minute

Das Laminiergerät

Laminiergerät Peach PL115

Leider liegen beim Laminiergerät Peach PL115 keine Laminierfolien von Haus aus bei

Das A3 Laminiergerät Peach PL115 erreicht mich gut verpackt. Ähnlich wie die anderen Geräte des Herstellers ist es ordentlich in Luftpolsterfolien eingehüllt und somit vor jeglichen Schaden bewahrt.

Das Laminiergerät erweist sich als sehr kompakt für ein A3 Gerät. Erfreulicherweise lässt es sich so schnell auch unter dem Schreibtisch oder im Schrank verstauen.

Das Gehäuse wirkt mit seiner matt-schwarzen Oberfläche zurückhaltend und dezent, stellt sich haptisch jedoch als recht robust heraus. Nur wenige Knöpfe durchbrechen die Front (Power/Ready) und lassen eine einfache Bedienung vermuten – dazu später jedoch mehr.

Laminiergerät Peach PL115 Führungsschiene

Die Führungsschiene lässt sich mit etwas Geduld am Laminiergerät befestigen und wirkt etwas wacklig

Dem Paket liegt noch eine Führung bei, welche ich nach etwas herumprobieren (in der Anleitung steht leider nichts darüber) an der Rückseite montiere. Anders als bei anderen Modellen des Herstellers handelt es sich dabei jedoch nur um zwei gebogene Drähte, die ein Abknicken der Folien verhindern. Diese Lösung wirkt in meinen Augen etwas billig und wacklig – obgleich sie ihren Zweck zumeist erfüllt.

Generell ist der Zusammenbau recht einfach sodass es kaum der beiliegenden, mehrsprachigen Bedienungsanleitung bedarf.

Leider liegen dem Paket keine Testfolien bei. Das können wir nur schwer nachvollziehen, da andere Modelle von Peach mit einem kleinen Starterset versehen sind. Hier solltest du dich also beim Kauf um zusätzliche Folien kümmern. Ich empfehle unseren Laminierfolien-Artikel um passende Angebote zu finden.

Laminieren mit dem A3 Laminiergerät Peach PL115

Laminiergerät Peach PL115 Switch

Mit dem Switch kannst du das Laminiergerät flexibel zwischen zwei Foliendicken umschalten.

Peach lockt aufmerksamkeitsstark mit der Werbeaussage, dass Laminieren nicht länger als 1 Minute dauern sollte. Nur eine Floskel? Mitnichten: das A3 Laminiergerät Peach PL115 beweist eine der schnellsten Aufwärmzeiten unserer gesamten Testreihe. Nach reichlich einer halben Minute brennt die grüne Leuchte, es ist betriebsbereit und ich kann starten.

A3 Laminiergerät Peach PL115 - Einzug

Der Einzug des Laminiergerätes Peach PL115 ist sauber und gleichmäßig. Markierungen wären jedoch hilfreich gewesen.

Ich setze die Laminierfolie vorsichtig am Einzugsschacht an. Das Gerät zieht die Folien automatisch ein. Das klappt auch richtig gut. Ich würde mir an dieser Stelle von Peach jedoch noch Markierungen wünschen. Bei dem Format A3 mag das egal sein, da es sowieso die volle Breite des Einzugschachtes einnimmt. Wenn ich jedoch kleinere Formate wie A4 oder A5 einführen möchte, helfen mir derartige Markierungen ungemein beim Positionieren.

Sowohl A4 als auch A3 sind in meinem Test sauber und gleichmäßig durchgelaufen. Natürlich kannst du auch A5 Formate und Visitenkarten verwenden. Du solltest jedoch aufpassen, welche Foliendicke du verwendest. Das A3 Laminiergerät Peach PL115 besitzt hierfür einen Umschalter an der rechten Seite, der zwischen 80mic und 125mic wechselt. Falsche Einstellungen können deine Folien verbrennen lassen oder nicht richtig versiegeln.

Passende Laminierfolien für dein “Laminiergerät: die Folgenden habe ich im obigen Test verwendet und kann sie empfehlen. Laminierfolien ansehen »
Du willst deine Laminierfolien präzise und professionell zurecht schneiden? Ich habe für dich die passenden Schneidemaschinen getestet. Hier meine Empfehlungen »

Schön, aber Standard ist die ABS-Taste, welche dir hilft, bei Folienstau das Gerät zu leeren. Diese mussten wir tatsächlich im Test zweimal bemühen. Ansonsten ist das Ergebnis aber weitestgehend wellen- und blasenfrei und kann sich durchaus sehen lassen. Sicherlich sind hier mal ein paar kleine Lufteinschlüsse und dort eine Folie schief eingezogen – bei über 100 Laminiervorgängen und in dem Preissegment bin ich jedoch zufrieden.

Die Laminiergeschwindigkeit ist als gut einzustufen: eine A4 Seite dauert ca. 30 Sekunden und eine A3 Seite ca. 50 Sekunden in meinem Test. Den Vergleich mit anderen Laminiergeräten brauch es damit nicht zu scheuen.

Gut zu wissen: nach 30 minütiger Nichtbenutzung schaltet sich das Laminiergerät automatisch ab. Überhitzungen oder gar Brandschäden sind somit nicht zu befürchten.

Fazit:

Für den angenehm kleinen Geldbeutel führt Peach mit dem A3 Laminiergerät PL115 ein durchaus attraktives Gerät in den Markt. Dem Werbeversprechen mit der schnellen Aufwärmzeit kann ich nur begeistert zustimmen. Auch die Qualität vom Laminiergerät und der versiegelten Folien geht in Ordnung. Schade bloß, dass keine Folien beiliegen. Unterm Strich bietet Peach also eine gute Lösung für Haus und Büro im erschwinglichen Preissegment.

A3 Laminiergerät Peach PL115

A3 Laminiergerät Peach PL115
8.54

Laminiergeschwindigkeit

8/10

    Aufwärmdauer

    10/10

      Laminierqualität

      8/10

        Folienstärke

        8/10

          Materialdicke

          8/10

            Pro

            • robustes, kompaktes Gehäuse
            • kurze Aufwärmdauer
            • einfache Bedienung

            Kontra

            • keine Folien anbei

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für :