Test: Fellowes Saturn 3i A4 Laminiergerät

Laminiergerät Fellowes Saturn 3i A4 Keyvisual
 

Fellowes Saturn 3i A4
jetzt bei Amazon kaufen

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Laminiergerät Fellowes A4 - Größenvergleich

Das Laminiergerät Fellowes A4 im direkten Größenvergleich.

In diesem detaillierten Testbericht schaue ich mir ein Laminiergerät aus der bekannten Fellowes Saturn Serie einmal genauer an: das Saturn 3i A4 Laminiergerät. Fellowes hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Anbieter für Bürobedarf hierzulande gemausert und mich schon in früheren Laminiergeräte-Tests durchaus positiv überrascht. Vor einiger Zeit hatte ich auch den Vorgänger, das Saturn 2 auf dem Tisch und war recht angetan. Ob das Saturn 3i A4 Laminiergerät in diese Fußstapfen treten und da mithalten oder die Erwartungen sogar noch übertreffen kann, dass erfährst du in den folgenden Zeilen.

lightbulb_outlineAnmerkung: Bei dem hier getesteten Modell handelt es sich um ein A4 Laminierer. Wenn du bis zu Formaten A3 versiegeln möchtest, empfehle ich dir das baugleiche aber größere Modell Fellowes Saturn 3i Laminiergerät A3. Neben einem ähnlich formschönen Äußeren sind auch die inneren technischen Werte ungefähr gleich.

Technische Fakten über das Fellowes Saturn 3i A4 Laminiergerät:

Hersteller: Fellowes
Laminierungsart: Heißlaminieren/Kaltlaminieren
maximales Format: A4
Aufwärmzeit: 1 Minute
Folienstärke: 80 – 125 Mikron
Laminiergeschwindigkeit: 300 Millimeter/Minute

Das Gerät

Laminiergerät Fellowes 3i A4

Hersteller Fellowes legt seinem Modell alles nötige Zubehör bei – auch ein paar Laminierfolien.

Das Laminiergerät erreicht mich recht zügig, in einer soliden Verpackung und ummantelt von schützendem Styropor und Folien. Ich finde darin auch ein so genanntes Starterkit mit 10 Laminierfolien. Damit dürfte für die ersten Laminierversuche erst einmal alles vorhanden sein.

Die Montage verläuft auch denkbar einfach. Ich muss nur die metallene Folienhalterung am hinteren Ende des Laminiergerätes einhaken – und schon kann es losgehen.

Laminiergerät Fellowes 3i A4 - Montage

Die Montage vom Laminiergerät Fellowes 3i beschränkt sich auf das Anbringen des Haltebügels.

Im zweiten Schritt schaue ich mir das Modell genauer an. Das Saturn 3i A4 Laminiergerät macht einen robusten und gut verarbeiteten Eindruck. Neben der hochwertigen Präsentation gefällt mir aber auch die Form. Hier hat sich Fellowes nicht nur an pragmatischen Gesichtspunkten orientiert, sondern stellt dir ein richtig schickes Gerät ins Büro oder auf den heimischen Schreibtisch. Mit den grazilen Rundungen auf der Oberseite und dem kompakten Design platziert es sich in Sachen Optik ganz vorne mit zu meinen anderen Testkandidaten. In dem folgenden Kapitel geht’s zum ausführlichen Praxistest und natürlich zur Bewertung.

insert_commentFellowes im Interview: Kleine Anmerkung zwischendurch. Wenn du Infos über das Unternehmen dahinter, exklusive Einblicke sowie weitere Produkte, Klassiker und aktuelle Highlights von Fellowes wissen möchtest, empfehle ich dir mein ausführliches Interview mit Frau Cantong, der Marketing Managerin.

Das Saturn 3i A4 Laminiergerät im Laminiertest

Laminiergerät Fellowes 3i A4 - Anleitung

Ich starte den ausführlichen Praxistest sofort mit den mitgelieferten 80 Mikron A4 Folien.

Für den ersten Test nutze ich gleich die mitgelieferten Folien (80 Mikron, glänzend). Nach dem Anschluss an die Steckdose schalte ich das Gerät über den Power Schalter ein. Jetzt glänzt das Saturn 3i A4 Laminiergerät mit seiner InstaHeat Technologie: ich bin nämlich doch sehr überrascht wie schnell die Rollen auf die nötige Betriebstemperatur erhitzt und einsatzfähig sind. In der Regel dauert das nämlich nur knappe 60 Sekunden. Ein phänomenaler Wert im Vergleich zu manch anderen Laminiergeräten. Hier können nur die Laminiergeräte von Peach noch mithalten: zum Beispiel das Laminiergerät Peach PL102. Schön dass sich Fellowes hier der technischen Entwicklung zu kürzeren Aufwärmzeiten anschließt.

Passende Laminierfolien für dein “Fellowes: die Folgenden habe ich im obigen Test verwendet und kann sie empfehlen. Laminierfolien ansehen »
Du willst deine Laminierfolien präzise und professionell zurecht schneiden? Ich habe für dich die passenden Schneidemaschinen getestet. Hier meine Empfehlungen »

Aber auch Kaltlaminierung beherrscht das Gerät. In diesem Fall benötigst du natürlich keine erhitzten Rollen sondern arbeitest mit Druck und entsprechenden Klebefolien. Praktisch: ein Sensor erkennt schief zugeführte Folien und stoppt den Laminiervorgang zur Entfernung und Neuausrichtung der schief eingelegten Folie. Das klappte bei mir im Test erstaunlich gut.

Nach den 10 Testfolien probiere ich noch andere Foliendicken. Hier schafft das Saturn 3i A4 Laminiergerät bis zu 2x 125 Mikron laut Hersteller. Und in der Tat: auch mit dickeren Folien hatten die Walzen keine Probleme. Der Einzug verzieh kleinere Fehler. Die Laminiergeschwindigkeit belief sich konstant auf ca. ein A4 Blatt pro Minute. Aber auch die Qualität kann sich sehen lassen. Von meinen über 100 Durchgängen erzielten mindestens 97 davon ein gutes Resultat, ohne Knicke oder Bläschen. Ordentlich! Und wenn doch mal Folienstau herrschen sollte, kannst du über einen ABS Hebel das Gerät entsperren und die verklemmten Folien einfach entnehmen.

Laminiergerät Fellowes 3i A4 - Bedienfront

Die Bedienfront vom Fellowes 3i Laminiergerät ist simpel und selbsterklärend.

Die Bedienung und die Knöpfe an der Front sind dabei weitestgehend selbsterklärend und einfach zu erreichen. Die Geräuschentwicklung während der Arbeit stört kaum.

Laminiergerät Fellowes 3i A4 - Einzug

Auch mit dickeren Folien und Materialien hat das Laminiergerät Fellowes 3i A4 keine Probleme gemacht.

Ein weiteres nützliches Feature ist, die automatische Abschaltfunktion nach 30 Minuten. Solltest du also über längere Zeit das Saturn 3i A4 Laminiergerät nicht benutzen, schaltet es automatisch ab und kühlt die Walzen runter. Das verhindert mögliche Unfälle und reduziert den Energieverbrauch.

Fazit:

Über das Fellowes Saturn 3i A4 Laminiergerät gibt es nichts schlechtes zu berichten. Die Montage ist leicht, das Design formschön und ansprechend. Aber auch in den Kerndisziplinen strauchelt es nicht. Die Laminierergebnisse wissen zu überzeugen und die Geschwindigkeit geht in Ordnung. Für ein A4-Gerät im gehobeneren Segment kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen.

Fellowes Saturn 3i A4

Fellowes Saturn 3i A4
8.9

Laminiergeschwindigkeit

9/10

    Aufwärmdauer

    10/10

      Laminierqualität

      9/10

        Folienstärke

        9/10

          Materialdicke

          9/10

            Pro

            • automatische Abschaltfunktion
            • schickes Design
            • Sensor für schief eingelegte Folien
            • InstaHeat Technologie für 60 Sekunden Aufwärmdauer
            • inklusive Starterkit

            Kontra

            • etwas höher im Preis

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für :