Test: Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät

Fellowes Laminiergerät A3 Jupiter 2 - Keyvisual
 

Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät
jetzt bei Amazon kaufen

Bewertungen bei Amazon (7 Kundenbewertungen)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Das Fellowes Laminiergerät A3 Jupiter 2 bei mir im Studio - bereit für den großen Laminiertest.

Das Fellowes Laminiergerät A3 Jupiter 2 bei mir im Studio – bereit für den großen Laminiertest.

In diesem Testbericht möchte ich mich in aller Ausführlichkeit mit dem A3 Laminiergerät Jupiter 2 von Fellowes beschäftigen. Fellowes gehört zu einem der Marktführer für Büroartikel von denen ich schon den Saturn 3i für dich getestet habe. Jetzt möchte ich schauen, ob mich auch der Jupiter 2 von Fellowes überzeugen kann und ob der etwas höhere Preis gerechtfertigt ist.

Dafür teste ich nicht nur die Funktion des Gerätes für dich, sondern schaue mir auch die Verarbeitung und das Handling an. Ich bin gespannt ob auch der Jupiter 2 für jeden einfach zu verstehen und zu bedienen ist. Desweiteren werde ich auch nochmal die mittlerweile gängige InstaHeat Technology, das AutoSense System sowie die neue Auto Shut Off Funktion für dich genauer erläutern. Also lasst uns mit dem Test des Jupiter 2 Laminiergerätes von Fellowes beginnen.

Technische Fakten über das Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät

Hersteller:Fellowes
Laminierungsart:Heißlaminieren/Kaltlaminieren
maximales Format:A3
Aufwärmzeit:1 Minute
maximale Folienstärke:75 – 250 Mikron
Laminiergeschwindigkeit:750 Millimeter/Minute

Das Gerät

Die Verpackung vom Fellowes Jupiter 2 Laminiergerät ist solide und dabei nicht verschwenderisch.

Die Verpackung vom Fellowes Jupiter 2 Laminiergerät ist solide und dabei nicht verschwenderisch.

Mit dem Jupiter 2 erhielt ich heute ein Laminiergerät der etwas höheren Preisklasse. Verpackt war das Gerät, wie ich es von Fellowes gewohnt bin, gut geschützt mit seitlichen Styroporboxen. Dadurch dürfte der Transport unbeschadet bei dir zu Hause ankommen. Was mich ein wenig überrascht hat, war das Gewicht des Jupiter 2. Er ist mit 6,5 Kilogramm kein Leichtgewicht unter seinesgleichen. Dafür macht das in Silber/Schwarz gehaltene Gehäuse mit einem Touch-Bedienfeld einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck und ist somit ein echter Hingucker in jedem Büro oder bei dir zu Hause.

Der Lieferumfang vom Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät bietet Standard. Leider liegen nur A4 Folien dem Set bei.

Der Lieferumfang vom Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät bietet Standard. Leider liegen nur A4 Folien dem Set bei.

Im Paket enthalten ist der Jupiter 2 von Fellowes samt Netzsteckern (1 Mal für handelsübliche Steckdosen und 1 Mal als 3-Stifte Netzstecker für z.B. UK- Steckdosen), die Auffangschale, sowie einem Starterset von 10 Folien (leider nur A4) samt Reinigungsblatt mit denen du sofort beginnen kannst. Schade, dass bei einem A3 Laminiergerät nicht gleich entsprechende Laminierfolien zur Verfügung gestellt werden. Das hatte ich bei Fellowes bereits bei dem Calibre A3 bemängelt. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist wie gewohnt in 22 verschiedenen Sprachen gehalten und sehr übersichtlich beschrieben. Für mich ist diese aber überflüssig, da der Jupiter 2 an sich selbsterklärend ist.

Die Bedienungsfelder sind als moderne Touchfelder angeordnet und einfach zu bedienen.

Der Auswurf vom Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät ist schnell eingehakt. Mehr gibt es bei der Montage auch nicht zu machen.

Der Auswurf vom Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät ist schnell eingehakt. Mehr gibt es bei der Montage auch nicht zu machen.

Achte bitte darauf, dass der Jupiter 2 von Fellowes auf einen stabilen festen Untergrund steht und einen Abstand von mindestens 50 Zentimetern zur Wand oder anderen Objekten hat, um ein unkompliziertes Durchlaufen der Folien zu gewährleisten.

Jetzt musst du nur noch die Auffangschale an der Rückseite des Gerätes anbringen. Dies erfolgt über einen simples Einschieben der Plastiknasen in die dafür vorgesehenen Öffnungen. Und schon kannst du mit dem Laminieren beginnen. Mit diesen einfachen Handgriffen ist die Montage schon beendet und ich kann zum eigentlichen Test übergehen.

Fellowes im Interview: Wenn du noch mehr Infos über das Unternehmen dahinter, die Unternehmensstrategie, exklusive Einblicke sowie weitere Produkte, Klassiker und aktuelle Highlights von Fellowes wissen möchtest, empfehle ich dir mein ausführliches Interview mit Frau Cantong, der Marketing Managerin.

Das Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät im Laminier-Test

Das Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät bietet diverse leuchtende Markierungen und Einschubhilfen.

Der Jupiter 2 schaltet sich ganz einfach über einen Kippschalter, der sich auf der Rückseite befindet, ein. Sofort hörst du das Brummen des Gerätes und der Powerbutton beginnt blau zu leuchten. Möchtest du gleich mit dem Heißlaminieren beginnen, berührst du einfach den blauen Button. Schon leuchtet erstmal ein Meer an Lichtern auf, was an eine Startbahn für Flugzeuge erinnert. Leider besitzen diese Lämpchen keine Funktionen, sondern dienen eher als Positionsleuchten, was aber ein Laminieren von A3, A4 und A5 Folien mit dem Jupiter 2 auch in schlecht beleuchteten Räumen ermöglicht. Dank der InstaHeat Technologie ist das Gerät schon nach weniger als 60 Sekunden laminierbereit. Dies erkennst du an der „Ready-Leuchte“, die jetzt grün leuchten sollte. Somit kannst du ohne langes warten sofort mit dem Jupiter 2 die Arbeit beginnen.

Der Jupiter 2 verfügt über eine hochwertige 6 Rollen-Technologie. Das ermöglicht sehr gute Laminiergeschwindigkeiten.

Der Jupiter 2 verfügt über eine hochwertige 6 Rollen-Technologie. Das ermöglicht sehr gute Laminiergeschwindigkeiten.

Als erstes nimmst du dir eine passende Laminiertasche und legst diese mit der versiegelten Seite in das Gerät ein. Dank der blauen Positionsleuchten erkennt man sofort, wie die Folien passend zu platzieren sind. Ein absoluter Pluspunkt, da so ein Folienstau beim Jupiter 2 von Beginn an reduziert wird. Auch die optimale Einstellung der Folienstärke erfolgt vollkommen automatisch. Hierfür hat Fellowes bei dem Jupiter 2 das AutoSense Systems verbaut, welches bei mir hervorragend funktionierte. Diese Funktion ist neben Laminiergeschwindigkeit und maximaler Foliendicke auch der größte Unterschied zu den kleineren und günstigeren Modellen des Herstellers (wie zum Beispiel das Fellowes Saturn Laminiergerät 3i).

Dank der 6 Rollen wird die Folie, egal welcher Stärke, gleichmäßig und schnell durch das Gerät gezogen und erreicht dabei eine Geschwindigkeit von mehr als 75 Zentimetern pro Minute. In meinem Test schaffte der Jupiter 2 sogar mehr als 90 Zentimeter pro Minute. Das entspricht drei (!) A4-Folien bzw. zwei A3-Folien. Ein entscheidender Faktor für Viellaminierer und sehr guter Wert von meinen bisher getesteten Geräten.

Passende Laminierfolien für dein Fellowes Jupiter 2 Laminiergerät A3: die Folgenden habe ich im obigen Test verwendet und kann sie empfehlen. Laminierfolien ansehen »
Du willst deine Laminierfolien präzise und professionell zurecht schneiden? Ich habe für dich die passenden Schneidemaschinen getestet. Hier meine Empfehlungen »

Alle Folien die ich getestet habe (ca.80 Stück), kamen absolut blasenfrei aus dem Schacht heraus. Selbst als ich die A4 und A5 Folien etwas schräg in das Gerät einschub, klappte der Durchlauf ohne Probleme und ohne Qualitätsverlust. Solltest du dennoch mal die Folie (eigentlich nur bei kleiner als A3 möglich) etwas zu schräg in das Fellowes Jupiter 2 Laminiergerät einlegen, ist ein Folienstau, aank der automatischen Rücklauffunktion und des Advanched Pouch Tracking Systems, nahezu ausgeschlossen. Ein weiterer Pluspunkt im Vergleich zu den bisher getesteten Geräten und somit auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Sollte die Funktion dennoch mal nicht funktionieren, hat Fellowes bei dem Jupiter 2 zur Sicherheit noch eine Rücklauftaste auf dem Touch-Bedienfeld hinterlegt. Diese leuchtet bei Berührung Rot auf und sollte bis zum vollständigen Rücklauf der Folie gedrückt werden.

Der einzige kleine Wermutstropfen den ich feststellen musste, war die Lautstärke des Gerätes. Das ist aber in meinen Augen zu verkraften. Und dank der Auto Shut Off Funktion stellt sich der Jupiter 2 auch für Menschen die nicht geräuschempfindlich sind nach längerer Inaktivität automatisch in den Ruhemodus ein.

Fazit:

Der Jupiter 2 von Fellowes ist ein absolutes Muss für Leute die viel laminieren. Der Preis ist im Vergleich zu den Konkurrenzgeräten zwar etwas teurer, aber dafür überzeugt er aufgrund seiner 6-Rollen mit einer Top-Qualität und einer Laminiergeschwindigkeit von über 75 Zentimeter pro Minute die keine Blasenbildung zulässt. In meinen Augen ist der Jupiter 2 von Fellowes zurecht eines der besten A3 Laminiergeräte die es aktuell auf dem Markt gibt und für jedermann kinderleicht zu bedienen.

Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät

Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät
9.34

Laminiergeschwindigkeit

10/10

    Aufwärmdauer

    10/10

      Laminierqualität

      10/10

        Folienstärke

        9/10

          Lieferumfang

          9/10

            Pro

            • sehr einfache Bedienung des Jupiter 2
            • Dank InstaHeat Technologie nach 60 sek. laminierbereit
            • schnelle Laminier-Geschwindigkeit von 75-90cm/pro Minute
            • Hochwertige Ergebnisse aufgrund der 6 Rollen Technologie
            • Reduzierung von Folienstau durch automatische Rücklauffunktion und Advanced Pouch Tracking System

            Kontra

            • Sehr hoher Preis
            • keine A3 Folien beiliegend
            • lautes brummen

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Fellowes Jupiter 2 A3 Laminiergerät: